Verkauf & Marketing

Snacks und Steuer


Bei der Kalkulation für Snackprodukte ist auf die unterschiedliche Umsatzsteuer zu achten. Für den Sofortverzehr im Laden muss 16 Prozent Umsatzsteuer berechnet werden; bei Mitnahme nur der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 Prozent. Um unterschiedliche Endpreise zu vermeiden, sollte gleich mit 16 Prozent kalkuliert werden....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!