Mitarbeitern Rabatt geben


Bonn (abz). Bei Angestelltenrabatten ist grundsätzlich Vorsicht geboten, warnt der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC). Werden die steuerlichen Vorgaben nicht genau eingehalten, drohen Nachzahlungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. So könne das Finanzamt den Rabatt als Arbeitslohn werten. Dann werden nachträglich Lohnsteuer und Sozialabgaben fällig. Weitere Infos dazu...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!