Technologie_Technik

Langsames Reifen und Backen

Eine Verlängerung der Gärdauer von Teiglingen sowie die Senkung der Backtemperatur kann wesentlich zur Senkung des Acrylamidgehaltes von Backwaren beitragen.

Die Gefahr eines zu hohen Acrylamidgehaltes ist bei wasserarmen Gebäcken wie Keksen besonders gegeben. Die Gefahr eines zu hohen Acrylamidgehaltes ist bei wasserarmen Gebäcken wie Keksen besonders gegeben.

Nuthetal (p). Eine Verlängerung der Gärdauer von Teiglingen sowie die Senkung der Backtemperatur kann wesentlich zur Senkung des Acrylamidgehaltes von Backwaren beitragen. Dieses Resümee einer Forschungsarbeit zieht Dr. Heinz Kaiser in einer Veröffentlichung der Potsdamer Neueste Nachrichten anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Institut für Getreideverarbeitung (IGV) in Nuthetal. Der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!