Recht & Steuern


Recht&Steuern

Immer erst versteuern


Stuttgart (p). Der Bundesfinanzhof hat in einem Urteil klargestellt, wie Über- beziehungsweise Doppelzahlungen von Kunden steuerlich behandelt werden müssen.Die Richter führten aus, Entgelt für eine Leistung i.S. des § 10 Abs. 1 Satz 2 Umsatzsteuergesetz (UStG) ist alles, was der Leistende für seine Leistung vom Leistungsempfänger erhalten hat, außer der Umsatzsteuer. Zahle der Kunde die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!