Steuer & Recht

Haftung bei verspäteter Meldung


Düsseldorf (p). Ein Mitarbeiter wurde von seinem Arbeitgeber gekündigt und meldete sich nicht wie vorgeschrieben sofort, sondern erst erheblich später bei der Arbeitsagentur arbeitssuchend. Der Mitarbeiter hatte einen Vergleich vor dem Arbeitsgericht abgewartet, bis er sich bei der Arbeitsagentur meldete. Die Arbeitsagentur kürzte daraufhin die Leistungen um 1500 Euro. Diesen Betrag machte...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!