Fülle kann überfordern

Die Kunst des Verkaufens beginnt lange bevor sich die Regale leeren. Häufig stehen die Kunden dabei vor der Qual der Wahl. Helfen Sie bei der Entscheidung mit.

Damit die Wahl für den Kunden nicht zur Qual wird: Mit einem unterstützenden Kaufgespräch grenzen Sie die Auswahl ein und lenken die Entscheidung zur Zufriedenheit aller Beteiligten. Damit die Wahl für den Kunden nicht zur Qual wird: Mit einem unterstützenden Kaufgespräch grenzen Sie die Auswahl ein und lenken die Entscheidung zur Zufriedenheit aller Beteiligten.

Von Barbara Krieger-MettbachEine Bäckerei am frühen Morgen. Dicht drängen sich Kunden vor die üppig gefüllte Theke, aus der frische Backwaren duften. „Ach, ich weiß gar nicht, was ich nehmen soll“, klagt die Kundin. Einige Wartende verdrehen die Augen. „Es sieht alles so gut aus.“ Die Verkäuferin schnippt die Gebäckzange auf und zu, schaut hilflos auf die Warteschlange. Ihre Brust...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!