Fahrverkauf als solider Umsatzbringer

Götz fährt rund 15 Prozent des Umsatzes mit dem Sprinter von BSK ein. In der Backstube stehen Sauerteigführung, eigene Saatenmischungen und Langzeitführung über Kälte im Fokus.Götz fährt rund 15 Prozent des Umsatzes mit dem Sprinter von BSK ein. In der Backstube stehen Sauerteigführung, eigene Saatenmischungen und Langzeitführung über Kälte im Fokus.

Von Hans Stumpf Oft wird die Frage gestellt, ob kleinere Betriebe im Bäckerhandwerk noch Zukunft haben? „Wir sehen uns durchaus gut aufgestellt“, sagt Bäckermeister Stefan Götz. Er arbeitet in der Bäckerei seiner Eltern, für die er gute Zukunftsaussichten sieht. Dies vielleicht auch, weil der Betrieb sehr breit aufgestellt ist. Neben dem Hauptgeschäft in Tapfheim, nur ein paar...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!