„Dieser Kaffee ist ein Gruß aus der Hölle“

So geht Cappuccino: Erst kommt der Espresso in die Tasse, dann folgt ein Milchschaum mit kräftigem Körper.So geht Cappuccino: Erst kommt der Espresso in die Tasse, dann folgt ein Milchschaum mit kräftigem Körper.

Von Reinald Wolf Eines ist sicher: Wenn beim Cappuccino zwei traurige Augen aus den Tiefen des Milchschaums aufblicken, handelt es sich nicht um Latte Art. Abgesehen vom einfallslosen Aussehen könnte man fast vom Gegenteil kunsthandwerklicher Vorgehensweise und Ausdrucksstärke sprechen. „Erst kommt der Espresso, dann der Milchschaum drauf. Dann ist es ein klassischer Cappuccino. Die zwei...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!