Herstellungspraxis

Die gelbe Gebäckfarbe kommt durch das Mehl

Farbvergleich: Links Teig aus üblichem, weißem Weizenmehl und rechts Teig aus Gelbweizenmehl.Farbvergleich: Links Teig aus üblichem, weißem Weizenmehl und rechts Teig aus Gelbweizenmehl.

Mit Gelbweizenmehl hergestellte Backwaren sind unter Umständen ein neuer und zusätzlichen Gewinn bringender Artikel in den Läden des backenden Handwerks. Diese Meinung vertritt jedenfalls Prof. Dr. Wilhelm Jahn-Deesbach, Agrar-Wissenschaftler an der Uni Gießen. Er und seine Mitarbeiterin Dr. Angela Schipper stellten in Gießen Backwaren vor, die aus von ihm gezüchteten Gelbweizen produziert...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!