Steuer & Recht

Definitionen für Fruchtgetränke neu geordnet

So üppig und vielfältig wie der Garten der Natur ist das Angebot bei den Fruchtsäften – von A wie Apfel bis Z wie Zwetschge. <tbs Name="foto" Content="*un"/>So üppig und vielfältig wie der Garten der Natur ist das Angebot bei den Fruchtsäften – von A wie Apfel bis Z wie Zwetschge.

Stuttgart (sp). Die neue „Verordnung über Fruchtsaft, einige ähnliche Erzeugnisse und Fruchtnektar“ (Fruchtsaftverordnung) vom 24. 5. 2004 (BGBl. I, Nr. 25/2004) zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2001/112 ist zwar schon seit dem Vorjahr in Kraft, wird aber erst jetzt im Markt wirksam. Noch bis 30. Juni 2005 durften solche Erzeugnisse nach den vorher geltenden Vorschriften hergestellt und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!