Ernährungs- & Warenkunde

Das Mehl mit Folsäure anreichern?


Bonn (rgb/dk). Wie der aid infodienst meldet, könnte eine Folsäuresupplementierung in Mehl angeborene Fehlbildungen bei Babies verhindern. Typisch für Folsäuremangel während des Schwangerschaft sind Fehlbildung des Neuralrohrs oder des Herzens bei Säuglingen. Die so genannten Neuralrohrdefekte sind vor allem als „offener Rücken“, „Wasserkopf“ sowie Lippen- und Kieferfehlbildungen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!