Verpackungen

Auch die Hülle kommuniziert

Der Außer-Haus-Verzehr wächst. Entsprechend steigt der Bedarf an Take-away-Verpackungen, die gleichzeitig Image- und Werbeträger sind.

Snacks schnell, sauber und verzehrsgerecht verpacken: Der Snack-Aufreißer von Schreyer (links) verbindet einfaches Handling und Hygiene. Für den Coffee-to-go gibt es bei Meyer/Stemmle drei Bechergrößen.Snacks schnell, sauber und verzehrsgerecht verpacken: Der Snack-Aufreißer von Schreyer (links) verbindet einfaches Handling und Hygiene. Für den Coffee-to-go gibt es bei Meyer/Stemmle drei Bechergrößen.

Von Silke Liebig-BraunholzEine Verpackung muss heutzutage mehr bieten, als nur eine Schutz- und Transportfunktion zu erfüllen. Deshalb sprechen die Hersteller längst von kundenorientierten Servicepackungen. Dies gilt für Innovationen sowohl im Material, im Design, als auch in der Hygiene. Gelingt es dann noch, dem Kunden einen Mehrwert an die Hand zu geben, hebt man sich außerdem vom Markt ab...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!