Steuer & Recht

Altersvorsorgeaufwendungen abziehen


Hannover (pu). Ab 2005 können, wie bisher, Beiträge zur Renten-, Kranken-, Pflege-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen als Vorsorgeaufwendungen abgezogen werden. Für die Rentenversicherung gelten jedoch andere Beträge als für die übrigen genannten Versicherungen. Als die Rentenversicherung sind die gesetzliche Rentenversicherung, landwirtschaftliche Alterskassen und berufsständische...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!