Marketing_Verkauf

„König Lustik“ steigert Umsatz

Der jüngste Bruder Napoleons, Jérôme Bonaparte, ist der Grund für eine erfolgreiche Marketingaktion.

Obermeister Christoph Riede, Verkäuferin Silvia Wickert, Schwiegertochter Annette Riede und Juniorchef Bernd Riede mit dem König Lustik-Baguette, das den Absatz um 90 Prozent erhöht hat. Obermeister Christoph Riede, Verkäuferin Silvia Wickert, Schwiegertochter Annette Riede und Juniorchef Bernd Riede mit dem König Lustik-Baguette, das den Absatz um 90 Prozent erhöht hat.

Kassel (slb). König Lustik ist momentan in aller Munde. Der jüngste Bruder Napoleons, Jérôme Bonaparte, ist der Grund für eine erfolgreiche Marketingaktion. Dabei präsentiert die Hessische Landesausstellung lediglich eines der schillerndsten Kapitel in der Geschichte der Stadt Kassel und des Landes Hessen. Die örtliche Bäckerinnung nutzt diese Gelegenheit jedoch, um sich...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!