Wo Integration längst gelebt wird

Wo Integration längst gelebt wird

-
Sara Zattoun, Elisana Palmisano, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer und Dina Belakova (von links).
Sara Zattoun, Elisana Palmisano, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer und Dina Belakova (von links).

Die berufliche Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund ist bei der K & U Bäckerei ein Thema mit Tradition, das ernst genommen und im Arbeitsalltag gelebt wird. Wie Integration aussehen und funktionieren kann, zeigten die Auszubildenden Sara Zattoun, Dina Belakova und Alisena Palmisano nun bei einer Veranstaltung der Frauenunion der CDU Freiburg.

Die berufliche Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund ist bei der K & U Bäckerei ein Thema mit Tradition, das ernst genommen u

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats