Kaffee: Starbucks soll vor Krebsgefahr warnen
Kaffee

Starbucks soll vor Krebsgefahr warnen

Archiv/ Kauffmann
Starbucks soll in Kalifornien laut richterlichem Urteil künftig auf die Krebsgefahr durch Acrylamid hinweisen.
Starbucks soll in Kalifornien laut richterlichem Urteil künftig auf die Krebsgefahr durch Acrylamid hinweisen.

Ein kalifornischer Richter fordert von der US-Kaffeehauskette, künftig auf Risiken hinzuweisen, die vom Kaffeerösten ausgehen.

Ein kalifornischer Richter fordert von der US-Kaffeehauskette, künftig auf Risiken hinzuweisen, die vom Kaffeerösten ausgehen. Los Angeles/USA (abz)

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats