Rohstoffe: Getreideernte fällt schwächer aus
Rohstoffe

Getreideernte fällt schwächer aus

ABZ-Archiv
Geringer als zunächst erwartet: der Ernteertrag 2021.
Geringer als zunächst erwartet: der Ernteertrag 2021.

Berlin (abz). Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) hat seine Prognose für die Getreideernte in Deutschland im Vergleich zum Vormonat leicht nach unten angepasst. Aktuell erwartet der Verband ein durchschnittliches Ergebnis in Höhe von 43,7 Millionen Tonnen.

Berlin (abz). Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) hat seine Prognose für die Getreideernte in Deutschland im Vergleich zum Vormonat leicht nach

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats