Bayern: Qualität als Markenzeichen nutzen
Bayern

Qualität als Markenzeichen nutzen

-
Eine zuversichtliche Zukunftsperspektive vermittelte (v.l.) der Obermeister der Bäckerinnung Günzburg-Krumbach, Josef Wengenmayer, seinen Innungskollegen. Mit auf dem Foto die Referenten Georg Schneck (HWK), Claude Schwarzmann (Berufsschule Lauingen)
Eine zuversichtliche Zukunftsperspektive vermittelte (v.l.) der Obermeister der Bäckerinnung Günzburg-Krumbach, Josef Wengenmayer, seinen Innungskollegen. Mit auf dem Foto die Referenten Georg Schneck (HWK), Claude Schwarzmann (Berufsschule Lauingen)

Die Zukunft des Bäckerhandwerkes im Landkreis Günzburg sowie Fragen zur Ausbildung und zur Ausbildungsordnung standen im Mittelpunkt der Jahreshauptve

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats