Politik: Verbände fordern Verschiebung der Mi...
Politik

Verbände fordern Verschiebung der Mindestlohn-Erhöhung

Shutterstock/DesignRage
Geplant ist die Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro zum 1. Oktober.
Geplant ist die Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro zum 1. Oktober.

Frankfurt (abz). Die geplante Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde stößt bei Verbänden weiterhin auf heftige Kritik. Sie fordern eine spätere Einführung der neuen Lohnuntergrenze.

Frankfurt (abz). Die geplante Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde stößt bei Verbänden weiterhin auf heftige

Diesen ABZ-Artikel gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats