Nahrungsmittel als Preistreiber

Nahrungsmittel als Preistreiber

Laut vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die Verbraucherpreise für Nahrungsmittel im Januar 2008 um durchschnittlich 7,7 Prozent höher als ein Jahr vorher.

Laut vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die Verbraucherpreise für Nahrungsmittel im Januar 2008 um durchschnittlich 7,7 Prozent

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats