Krise: ZV ruft zu Protestaktion am 16. Novemb...
Krise

ZV ruft zu Protestaktion am 16. November in Berlin auf


Shutterstock/Ink Drop
Die Bäcker sollen Mitte November in Berlin auf die Straße gehen.
Die Bäcker sollen Mitte November in Berlin auf die Straße gehen.

ZV-Präsident Michael Wippler hat sich per Videobotschaft an die Berufskollegen gewandt.

Berlin (abz). Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks ZV plant für den 16. November in Berlin eine Protestaktion, um auf die Belastungen des Bäckerhandwerks aufgrund der derzeitigen Krisensituation aufmerksam zu machen. Zuvor hatte der Verband ausschließlich auf Dialog mit der Politik gesetzt, der auch fortgesetzt werden soll.

ZV-Präsident Michael Wippler hat sich aus diesem Grunde mit einer einminütigen Videobotschaft über Facebook an die Berufskollegen gewandt. Darin betont er die Extremsituation für alle in der Branche, insbesondere durch die Kostenexplosion im Energiesektor, und ruft alle Kollegen zu einer machtvollen Protestaktion auf. Von der Politik komme zu wenig konkrete Unterstützung.

ZV-Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider betont, dass der Verband noch die Ergebnisse der Ministerpräsidentenkonferenz am 2. November abwarten möchte, wo Entscheidungen zu den geplanten Entlastungen getroffen werden, um danach den genauen Umfang der Aktion festzulegen. Anfang November will der Verband per Videobotschaft alle notwendigen Informationen mitteilen.

stats