Lebensmittelindustrie: Kartellamt bittet Nest...
Lebensmittelindustrie

Kartellamt bittet Nestlé erneut zur Kasse

Der Informationsaustausch unter Branchenkenner ist per se nicht strafbar. Handelt es sich aber um Preisabsprachen zwischen Konzernen, kann es Bußgelder in Millionenhöhe setzen, wie der Lebensmittelkonzern aus Erfahrung weiß.

Der Informationsaustausch unter Branchenkenner ist per se nicht strafbar. Handelt es sich aber um Preisabsprachen zwischen Konzernen, kann es Bußgeld

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats