Kampagne mit 90.000 Tüten

Kampagne mit 90.000 Tüten

-
Bischöfin Kirsten Fehrs (M.), umrahmt von Katharina Daube (r.), Meisterfrau Solvey Hansen, OM Jan-Henning Körner und stellv. OM Heinz Hintelmann (v. li.).
Bischöfin Kirsten Fehrs (M.), umrahmt von Katharina Daube (r.), Meisterfrau Solvey Hansen, OM Jan-Henning Körner und stellv. OM Heinz Hintelmann (v. li.).

Rund um den weltweiten „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ wurden an insgesamt drei Tagen 90.000 Brötchentüten in Hamburger Innungsbäckereien verteilt zur Unterstützung der Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“.

Rund um den weltweiten „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ wurden an insgesamt drei Tagen 90.000 Brötchentüten in Hamburger Inn

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats