Meinung: Irgendetwas geht immer
Meinung

Irgendetwas geht immer

-

Nachdem mich ein Bäcker beauftragt hatte, seine Verkaufslokale neutral zu begutachten, um ihm danach mitzuteilen, was mir dabei so alles aufgefallen ist, konnte ich ihm berichten: „Nichts – rein gar nichts ist mir aufgefallen!“ Ein solches Fazit kann man – ähnlich wie mit dem berühmten halb vollen oder halb leeren Glas – positiv oder negativ werten: Ein rein „Gar nichts!“ lässt den Einen aufatmen, weil der insgeheim mit Katastrophenmeldungen gerechnet hat.

Nachdem mich ein Bäcker beauftragt hatte, seine Verkaufslokale neutral zu begutachten, um ihm danach mitzuteilen, was mir dabei so alles aufgefallen

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats