Im Café Poeth ist Fachkräftemangel ein Fremdw...

Im Café Poeth ist Fachkräftemangel ein Fremdwort

Thumm
Fachkräftemangel sieht anders aus: Heinrich Poeth (2.v.l.) mit seinem jungen Team – zahlreiche Auszubildende sind in der Produktion.
Fachkräftemangel sieht anders aus: Heinrich Poeth (2.v.l.) mit seinem jungen Team – zahlreiche Auszubildende sind in der Produktion.

Von Bérengère Thumm In seinem Betrieb, dem kleinsten innerhalb der drei BakerMaker-Gewinnkategorien, ist er der Größte – im wahren Wortsinn. Heinrich Poeth (52), Inhaber des Café Poeth in

Von Bérengère Thumm In seinem Betrieb, dem kleinsten innerhalb der drei BakerMaker-Gewinnkategorien, ist er der Größte – im wahren Wortsinn. Heinri

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats