Bezahlung: Gewerkschaft NGG fordert „anständi...
Bezahlung

Gewerkschaft NGG fordert „anständige“ Tarifverträge

Die politische Diskussion um Mindestlöhne ist in vollem Gang. Nachdem der Bundesrat für einen flächendeckenden Mindestlohn gestimmt hat, ist nun die schwarz-gelbe Koalition am Zug. Franz-Josef Möllenberg, Vorsitzender der Gewerkschaft NGG, fordert 8,50 Euro.

Die politische Diskussion um Mindestlöhne ist in vollem Gang. Nachdem der Bundesrat für einen flächendeckenden Mindestlohn gestimmt hat, ist nun die

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats