Corona  : Maske oder gar nichts
Corona  

Maske oder gar nichts


Shutterstock/DechSt 
Der Inhaber eines Ladens kann auf das Tragen einer medizinischen Maske bestehen.
Der Inhaber eines Ladens kann auf das Tragen einer medizinischen Maske bestehen.

Frankfurt (abz). Eine FFP2-Maskenpflicht im LEH ist mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz vereinbar, so das Landgericht Augsburg.

Besuchsregeln würden zwar vom Diskriminierungsverbot begrenzt. In dem Rahmen aber dürfe das Hausrecht strenger sein als behördliche Regeln, die sich in diesem Fall auf die bayerische Infektionsschutzverordnung beziehen. Die Klägerin war des Ladens verwiesen worden: Sie wollte unter Berufung auf ein Attest keine FFP2-Maske tragen, sondern nur eine Stoffmaske. 

 

stats