Konzept: Backwerk erfindet sich neu
Konzept

Backwerk erfindet sich neu


Henning Haake
Der neue BackWerk-Store in Essen.
Der neue BackWerk-Store in Essen.

Essen (abz). Heute ist der Vorhang für das neue BackWerk-Konzept in der Essener Innenstadt gefallen: Das erste rundum erneuerte BackWerk unweit des Franchise Centers dient als Vorbild für die künftige Ausrichtung der Snack-Formel.

Das Versprechen des weiterentwickelten Snack-Konzepts: Mehr Frische, mehr Qualität, mehr Wohlfühlelemente und mehr Genuss. Das komplett überarbeitete Konzept mache BackWerk fit für die Zukunft, sagte Verkehrsgastronomie-Spezialist Valora zur Eröffnung.
Die Marke bewege sich noch selbstbewusster aus dem früheren Discount-Segment heraus und fokussiere auf eigene Rezepturen mit außergewöhnlichem Geschmackserlebnis und hoher Qualität. Der gestiegene Anspruch an Produktqualität und Frische spiegele sich in der Präsentation der Produkte „in einem herzlichen, sympathischen und einladend wirkenden Umfeld mit einem Preisgefüge, das die Menschen sich weiterhin leisten können – sich aber auch leisten wollen".
BackWerk
BackWerk ist der Erfinder der Selbstbedienungsbäckerei. Das Sortiment umfasst belegte Brötchen, heiße Snacks, süßes Gebäck und Backwaren. In immer mehr BackWerken ergänzen eine Saftbar mit frisch gemachten Smoothies und Fruchtsäften sowie eine Suppentheke das Angebot.
Das erste BackWerk eröffnete 2001. 2017 wurde das Unternehmen Teil der Valora Gruppe. Im November übernahm Valora Food Service Deutschland die rund 80 Verkaufsstellen desdeutschen Snack-Profis Back-Factory. BackWerk funktioniert auch als Clip-in in anderen Valora Formaten und an Drittstandorten. In Deutschland zählt das Konzept (inklusive Back-Factory, mehrheitlich Franchise) 361 Filialen, 41 in den Niederlanden, 24 in Österreich und eine in der Schweiz.

 Produktneuzugänge wie Pinsa-Variationen oder belegte Focaccia sind erstmals bei BackWerk in Deutschland erhältlich. Frischen Kaffee gibt es – mit der Option auf eine pflanzliche Milchalternative — sowohl an den bekannten Self-Service-Maschinen als auch in Bedienung aus einer Siebträgermaschine.

Nach dem Auftakt in Essen laufen nun die Planungen für weitere BackWerke nach neuem Konzept. Neben einem Store in Hannover sollen weitere Standorte im Laufe des Jahres 2023 eröffnet werden.
Valora
Zum Netzwerk der Valora Gruppe zählen rund 2700 kleinflächige Verkaufsstellen an Hochfrequenzlagen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Valora erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Außenumsatz von 2,2 Mrd. CHF. Die Valora Gruppe mit Firmensitz in Muttenz in der Schweiz ist die europäische Retaileinheit von Fomento Económico Mexicano, S.A.B. de C.V. (FEMSA).
In Deutschland ist Valora mit den Geschäftseinheiten Valora Retail Deutschland, Valora Food Service Deutschland und Ditsch Produktion/B2B aktiv. Valora Retail Deutschland betreibt bundesweit rund 900 Verkaufsstellen der Formate avec, cigo, k kiosk, Press & Books, ServiceStore DB sowie U-Store. Zu Valora Food Service Deutschland gehören die Formate BackWerk (inkl. Back-Factory) und Ditsch mit rund 560 Verkaufsstellen. In Deutschland beträgt der reine Foodservice-Umsatz laut Foodservice Top 100 Ranking 2021 geschätzte 200 Mio. Euro.
Themen
Backwerk Valora
stats