Start-up: Kuchentratsch ist gerettet
Start-up

Kuchentratsch ist gerettet

Kuchentratsch
Das insolvente Start-up „Kuchentratsch“ hat einen Investor gefunden, der eine Weiterführung des Betriebs ermöglichen sollen.
Das insolvente Start-up „Kuchentratsch“ hat einen Investor gefunden, der eine Weiterführung des Betriebs ermöglichen sollen.

Das insolvente Unternehmen hat ab Oktober mehrere Stellen ausgeschrieben und kündigt an, "mit einem starken Partner wieder loslegen" zu wollen. 

Das insolvente Unternehmen hat ab Oktober mehrere Stellen ausgeschrieben und kündigt an, "mit einem starken Partner wieder loslegen" zu wollen.&

Diesen ABZ-Inhalt gratis lesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats