Vorsteuer trotz Formfehler

Vorsteuer trotz Formfehler

§ Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) enlastet Betriebe: Die Richter haben festgelegt, dass der Vorsteuerabzug rückwirkend erfolgen darf, wenn der Unternehmer dem Fiskus eine korrigierte Rechnung vorlegt, die vorher als fehlerhaft beanstandet worden war. Das meldet die Steuerkanzlei „Ebner, Stolz, Mönning, Bachem“. Bisher galt: Wenn der Betriebsprüfer auf formelle

§ Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) enlastet Betriebe: Die Richter haben festgelegt, dass der Vorsteuerabzug rückwirkend erfol

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats