Recht_Steuern: RechtsTipp
Recht_Steuern

RechtsTipp

Arbeitsunfähigkeit muss korrekt attestiert sein: Der behandelnde Arzt muss die Art der Beschäftigung erfragen und die beruflichen Anforderungen bei der Krankschreibung berücksichtigen Generell gilt, dass eine Rückdatierung der Arbeitsunfähigkeit beim ersten Arztbesuch nicht vorgenommen werden soll Der Arzt muss seine Entscheidung auch später nachvollziehbar darlegen können Nur auf Grund einer körperlichen Untersuchung des behandelten Arztes darf eine Arbeitsunfähigkeit attestiert werden – Ausnahme: Bei psychischen Erkrankungen ist es nicht erforderlich

Arbeitsunfähigkeit muss korrekt attestiert sein: Der behandelnde Arzt muss die Art der Beschäftigung erfragen und die beruflichen Anforderungen bei

Drei ABZ-Artikel pro Monat gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet den ABZ Newsletter (dienstags und donnerstags) und unsere Eilmeldungen ABZ Extra-News.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats