Zu hohe Strahlenbelastung


Bonn (age). Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat zu hohe Strahlenbelastungen in Lebensmitteln beanstandet. Etwa 4 Prozent der in Deutschland im vergangenen Jahr kontrollierten Produkte seien negativ aufgefallen, teilte die Behörde mit. Dies sei das Ergebnis von Kontrollen der Untersuchungsbehörden in den Bundesländern. Unzulässig bestrahlt waren demnach...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!