Wirtschaft

Viele Unklarheiten bei K&U-Umbau

Edeka-Filialisten sollen nur die umsatzstarken Filialen der Großbäckerei übernehmen.

Die Zukunft der K&U-Filialen ist unklar.Die Zukunft der K&U-Filialen ist unklar.

Offenburg (abz). Nach dem Vorbild der Schwesterregion Minden-Hannover denkt Edeka Südwest darüber nach, die Filialen ihrer Backwaren-Tochter K&U in die Regie der einzelnen Betreiber der Filialen zu übergeben. Wie jetzt bekannt geworden ist, sollen jedoch nicht alle Filialen, sondern nur die integriert werden, die einen Monatsumsatz von mindestens 30.000 Euro erwirtschaften. Eine Zahl, die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!