Coronavirus


Wirtschaft

Verbraucher zahlen häufiger mit Smartphone

Laut Marktanalysten wird die Zahl derjenigen steigen, die alternative Bezahlmöglichkeiten zum Bargeld bevorzugen.

Analysten gehen davon aus, dass Verbraucher künftig häufiger ihr Smartphone zum Bezahlen zücken. Analysten gehen davon aus, dass Verbraucher künftig häufiger ihr Smartphone zum Bezahlen zücken.

Stuttgart (abz). Bargeld ist out: Seit der Corona-Krise zücken Verbraucher in Deutschland immer häufiger ihre Karte oder das Smartphone. Das zeigt unter anderem die Studie des Digitalverbands Bitkom, über die die ABZ bereits berichtete. Laut neuer Prognose des Statista Digital Market Outlooks wird insbesondere das Bezahlen mit Smartphone im Laufe des Jahres noch beliebter werden. Demnach soll...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!