Wirtschaft

Kamps macht Druck

Zusammen mit seiner Frau erhöht der Großbäcker Stimmrechte bei Aryzta.

Will wohl bei Aryzta in den Verwaltungsrat: Großbäcker Heiner Kamps. Will wohl bei Aryzta in den Verwaltungsrat: Großbäcker Heiner Kamps.

Stuttgart (abz). Es ist der Stoff, der Seifenopern die tägliche Quote bringt: Geld, Beziehungen, Tricks, Machtkämpfe, Liebe. In dieser Folge heißt einer der Hauptprotagonisten Heiner Kamps. Bisher ist bekannt, dass die Aryzta-Aktionärsgruppe um Investor Veraison und die spanische Fondsgesellschaft Cobas den 65-jährigen Großbäcker als Mitglied des Verwaltungsrates gewinnen wollen, um...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!