Wirtschaft

Gericht enthebt Geschäftsführung

Das Insolvenzverfahren über den Betrieb „Lila Bäcker“ führt ab sofort ein Insolvenzverwalter. Die bisherigen Geschäftsführer haben damit keinen Zugriff mehr aufs Vermögen.

Jetzt soll ein Insolvenzverwalter den "Lila Bäcker" retten. Jetzt soll ein Insolvenzverwalter den "Lila Bäcker" retten.

Pasewalk (abz). Das Amtsgericht Neubrandenburg hat die Eigenverwaltung der Insolvenz über die Bäckereikette „Lila Bäcker“ aufgehoben. Dies bedeutet, dass der bisherigen Geschäftsführung alle Vermögensverfügungsbefugnisse entzogen worden sind. Insolvenzverwalter ist ab sofort der bisherige Sachwalter, der damit den weiteren Kurs des angeschlagenen Unternehmens mit 2700 Mitarbeitern...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!