Wirtschaft

Gehri meldet Insolvenz an

Die Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei sieht ihr Hauptproblem in der Konkurrenz.

Gehri will sich über ein Insolvenzverfahren sanieren.Gehri will sich über ein Insolvenzverfahren sanieren.

Titisee-Neustadt (abz). Die Gehri Hochschwarzwälder Bauernbrotbäckerei durchläuft zurzeit ein Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung. Erste Konsequenz sei, dass sich der Betrieb von fünf Filialen und 26 Mitarbeitern getrennt habe, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der Geschäfts- und Bäckereibetrieb in der Produktion am Stammsitz Titisee-Neustadt und in den übrigen 25...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!