Wirtschaft

Deutsche kaufen Pret a Manger

Sandwichkette geht für rund 1,7 Milliarden Euro an die JAB Holding der Familie Reimann.

Die Sandwichkette Pret a Manger hat jetzt einen deutschen Eigentümer.Die Sandwichkette Pret a Manger hat jetzt einen deutschen Eigentümer.

Mannheim/London (abz). Im Herbst will die britische Sandwichkette Pret am Manger in Berlin ihre erste Deutschland-Filiale eröffnen - und dies mit einem deutschen Eigentümer, wie die Lebensmittelzeitung (LZ) heute berichtet. Demnach kaufen die Mannheimer JAB Consumer Fund sowie JAB Holding der Familie Reimann die Mehrheit des Sandwich-Spezialisten. Damit wechseln weltweit 530 Läden den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!