Coronavirus


Wirtschaft

Betrieb zum dritten Mal insolvent

Ein Filialist aus Niedersachsen ist wegen der Coronakrise erneut in Schieflage geraten.

Bereits zum dritten Mal muss die Achimer Stadtbäckerei Insolvenz anmelden. Bereits zum dritten Mal muss die Achimer Stadtbäckerei Insolvenz anmelden.

Achim (abz). Die Achimer Stadtbäckerei mit aktuell 36 Filialen im Großraum Bremen ist erneut insolvent. Damit ist das Unternehmen aus Achim (Niedersachsen) zum dritten Mal seit 2013 zahlungsunfähig. Das hat Sachwalter Malte Köster dem Weser Kurier bestätigt. Der Betrieb hatte erst im vergangenen Jahr ein Insolvenzverfahren eingeleitet, das durch einen Investor zu einem positiven Abschluss...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!