Südtirol

Wir wollen Brot, nicht Papier produzieren

Auch in Südtirol  drücken die Auswüchse der Bürokratie.  Eine Herausforderung für Bäcker und Berufsorganisation.

Die drei besten Nachwuchsbäcker Michaela Rainer, Markus Murrau und Martin Runggaldier (von links) mit hds-Präsident Walter Amort (zweiter v.l.) und Landesinnungsmeister Johann Trenker. Die drei besten Nachwuchsbäcker Michaela Rainer, Markus Murrau und Martin Runggaldier (von links) mit hds-Präsident Walter Amort (zweiter v.l.) und Landesinnungsmeister Johann Trenker.

Bozen (abz). Hygienevorgaben, Lohnnebenkosten, Prozedere bei öffentlichen Ausschreibungen - in Südtirol müssen sich die Handwerksbäcker mit ähnlichen Problemem wie in Deutschland herumschlagen. Das wurde am traditionellen „Tag der Südtiroler Bäcker“ auf der Hotel-Messe in Bozen deutlich. Im Mittelpunkt:  Die  Tagung der Kollegen im Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol (hds)....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!