Wider die Verschwendung

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner macht sich dafür stark, dass weniger Nahrungsmittel weggeworfen werden und ihr Wert mehr geschätzt wird.

Brot im Müll: Etwa ein Drittel der weltweiten Erzeugung von Lebensmitteln landet auf dem Müll oder geht verloren. Brot im Müll: Etwa ein Drittel der weltweiten Erzeugung von Lebensmitteln landet auf dem Müll oder geht verloren.

Berlin (age). Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner macht sich dafür stark, dass weniger Nahrungsmittel weggeworfen werden und ihr Wert mehr geschätzt wird. Wie das Agrarressort mitteilte, landen in Deutschland alljährlich bis zu 20Mio. t Lebensmittel auf dem Müll, während nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ungefähr 1,3Mrd. t an...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!