EU-Schutz

Westfälischer Pumpernickel hat es geschafft

Regionale Brotspezialität jetzt im EU-Register für geschützte Ursprungsbezeichnungen  - und deutlichen Vorteilen bei der Vermarktung.

Als Westfälischer Pumpernickel darf nur Brot bezeichnet werden, das nach genau festgelegten Herkunfts- und Qualitätsanforderungen in Westfalen hergestellt wird. Als Westfälischer Pumpernickel darf nur Brot bezeichnet werden, das nach genau festgelegten Herkunfts- und Qualitätsanforderungen in Westfalen hergestellt wird.

Düsseldorf (abz). Mit dem „Westfälischen Pumpernickel“ ist jetzt  eine Brotspezialität Spezialität aus Nordrhein-Westfalen  (NRW) als geografische Angabe europaweit geschützt und steht damit in einer Riege mit dem Parmesankäse oder dem Champagner.  „Wir haben in Nordrhein-Westfalen eine Vielfalt an regionalen Spezialitäten, die für eine besondere Tradition stehen. Diese...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!