Wert deutlich angehoben


Brüssel (age). Die EU-Mitgliedstaaten haben ihre letzten Meinungsverschiedenheiten zur geplanten Verordnung für Lebensmittelaromen ausgeräumt. Auf Drängen Deutschlands, Österreichs, Luxemburgs und Griechenlands vereinbarte der Ausschuss der Ständigen Vertreter (AStV) in der vergangenen Woche für Müsli einen Cumarin-Höchstgehalt von 20 mg/kg, und nicht von 25 mg/kg, wie das die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!