Wer wird Deutschlands „Roggenbäcker des Jahres 2009“?

Unter dem Motto „Backen und Verkaufen können“ schreibt die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH in Zusammenarbeit mit den Verbänden von Backgewerbe und Mühlenwirtschaft den Marketingpreis „Roggenbäcker des Jahres 2009“ aus.

Der Award zum „Roggenbäcker des Jahres 2009“ ist mit einem Preisgeld von 2500 Euro verbunden. Der Award zum „Roggenbäcker des Jahres 2009“ ist mit einem Preisgeld von 2500 Euro verbunden.

Bonn (p). Unter dem Motto „Backen und Verkaufen können“ schreibt die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH in Zusammenarbeit mit den Verbänden von Backgewerbe und Mühlenwirtschaft den Marketingpreis „Roggenbäcker des Jahres 2009“ aus. „Unser Ziel ist es, mit originellen Ideen den Absatz von Roggenprodukten verstärkt zu fördern“, erklärte...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!