Wenn der Eintrag in die Handwerksrolle die Justiz beschäftigt


Von Dorothee Hoenig Zwei Fälle gab es in jüngster Zeit, in denen das Thema Eintrag in die Handwerksrolle Thema vor Gericht war. Zwei Frauen wurde vorgeworfen, das Konditoreihandwerk auszuüben, ohne in die Handwerksrolle eingetragen zu sein. Die beiden Fälle werfen Fragen auf: Wie zeitgemäß ist der Eintrag in die Handwerksrolle? Und: Schauen Verbraucher beim Kauf tatsächlich nach dem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!