Außer-Haus-Markt

Weniger Kunden, die jedoch mehr Geld ausgeben

Der Konsum im Außer-Haus-Markt steigt im ersten Halbjahr 2014 um gut 2 Prozent. Aber: Die Zahl der Kunden sinkt. Dafür klettert der Durchschnittsbon.

Auch Snack-Anbietern gelingt es, im Schnitt höhere Preise durchzusetzen. Auch Snack-Anbietern gelingt es, im Schnitt höhere Preise durchzusetzen.

Der Konsum im Außer-Haus-Markt steigt im ersten Halbjahr 2014 um gut 2 Prozent. Aber: Die Zahl der Kunden sinkt. Dafür klettert der Durchschnittsbon.Nürnberg (abz). Der Außer-Haus-Verzehr ist ein wichtiges Standbein auch für Bäckereien. Wie das Marktforschungsunternehmen NPD-Group in Nürnberg bei einer online Befragung mit mehr als 8000 Teilnehmern herausgefunden hat, gelingt es den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!