Weihnachtssendung

Bäcker backen für die Maus

In der TV-Familienshow „Frag doch mal die Maus“ beantworten die Maus und ihre Experten weihnachtliche Fragen der Kinder - mit der Hilfe von einigen Lebkuchenbäckern.

Moderator Eckart von Hirschhausen (links) mit den Lebkuchenhausbäckern und Christoph Biemann (2.v.l.). Moderator Eckart von Hirschhausen (links) mit den Lebkuchenhausbäckern und Christoph Biemann (2.v.l.).

Köln (abz). Wie viel Mehl, Zucker und andere Zutaten würde die Hexe aus dem Märchen Hänsel und Gretel wohl benötigt, um ihr Lebkuchenhaus zu backen? Und wie viele Kalorien hätte das Lebkuchenhaus dann? Diese und mehr weihnachtliche Fragen, die Kinder beschäftigen, werden am 23. Dezember (20:15 Uhr) in der 180-minütigen Familienshow „Frag doch mal die Maus“ im Westdeutschen Rundfunk...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!