Versicherung

SHB in Turbulenzen

Nach unterschiedlichen Ansichten zur Führung des Versicherers entlässt der Aufsichtsrat ein Vorstandsmitglied.

Bei der SHB Allgemeine Versicherung gab es unterschiedliche Ansichten zur Geschäftsausrichtung des Unternehmens.Bei der SHB Allgemeine Versicherung gab es unterschiedliche Ansichten zur Geschäftsausrichtung des Unternehmens.

Königswinter (abz). Der Aufsichtsrat der SHB Allgemeine Versicherung hat sich von Vorstandsmitglied Rolf Schrade getrennt. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt, waren dem unterschiedliche Meinungen sowohl im Vorstand als auch in der Zusammenarbeit der Gremien vorausgegangen, was nicht förderlich für die Gesellschaft gewesen sei. Die alleinige Führung übernimmt jetzt das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!