Verkauf von WM-Brötchen gestattet

WM-Brötchen dürfen weiterhin ohne Lizenz verkauft werden. <tbs Name="foto" Content="*un"/>WM-Brötchen dürfen weiterhin ohne Lizenz verkauft werden.

Berlin (p). In der Markenschutzdiskussion gibt es nun zumindest für ein Produkt Klarheit: Das WM-Brötchen. Es darf nach Aussagen der FIFA auch weiterhin als WM-Brötchen verkauft werden. Das Brötchen und auch die gleichnamige Brotsorte sind bei vielen Betrieben bereits seit Jahren als Produkt im Sortiment. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat das Schreiben des...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!