Verkauf

Klimpergeld auf der Tagesordnung

Im Bereich der Bäckerinnungen Göttingen und Südniedersachsen tritt die Kleingeldiskussion zunehmend in den Vordergrund.

Aufwändig und umständlich im Handling: Ein- und Zwei-Cent-Münze. Aufwändig und umständlich im Handling: Ein- und Zwei-Cent-Münze.

Göttingen (abz). Bei der EU-Kommission ist es ein Thema, bei den Bäckereien gehört es zum täglichen Brot, und in den Bereichen der Bäckerinnung Göttingen und Südniedersachsen kommt es jetzt wohl auf auch auf die Tagesordnung. Die Rede ist vom Klimpergeld, wie es so schön heißt, vor allem von den Ein- und Zwei-Cent-Münzen. So gehen zum Beispiel die Bäckereien „Das Backhaus“ mit Sitz...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!